Empfehlungsprogramm

Empfehlungsprogramm
TRULINU® bietet jedem volljährigen Kunden, gleichgültig ob es sich um eine Privatperson oder einen Unternehmer handelt, ein sehr lukratives Empfehlungsprogramm.

Wie funktioniert das Empfehlungsprogramm?
Jeder Kunde erhält einen kostenlosen, persönlichen und einzigartigen Empfehlungslink, über den die Empfehlungen, im TRULINU® Onlineshop erkannt und zugeordnet werden.

Wie komme ich zu meinen persönlichen Empfehlungslink?
Jeder Kunde sucht sich bei seiner ersten Bestellung im TRULINU® Onlineshop, während seiner Registrierung, seinen Wunschnamen am Ende der Domäne vom TRULINU® Onlineshop www.trulinu.com/... selbst aus, wie z.B. www.trulinu.com/IhrName. Bitte geben Sie in dem dafür vorgesehenen Feld mindestens 3 Wunschnamen an, falls einer davon bereits vergeben ist.
Sollte ihr Wunschname bereits besetzt sein, wie z.B. www.trulinu.com/max, können Sie am Ende eine Zahl anfügen z.B. www.trulinu.com/max1 oder Sie kombinieren Vor- und Nachnamen wie z.B. www.trulinu.com/maxmuster oder Sie verwenden einen Fantasienamen.
Umlaute und Sonderzeichen sind im Wunschnamen leider nicht möglich.
Erlaubt sind Bindestrich und Unterstrich.

Wer kann wie teilnehmen …
Der Privatkunde kann lebenslang, über alle Umsätze seiner direkten Empfehlungskunden, in der Form eines Warenrabattes, Guthaben sammeln und dieses Guthaben bei seinen nächsten Einkäufen, im TRULINU® Onlineshop, automatisch einlösen oder für bestimmte Artikel sammeln.
Der Unternehmer kann lebenslang, über alle Umsätze seiner direkten Empfehlungskunden, Provisionen per Überweisung erhalten, oder so wie der Privatkunde, Guthaben für den Wiedereinkauf im TRULINU® Onlineshop sammeln.

Kann ich mein Guthaben sammeln, statt automatisch einlösen?
JA - Wenn Sie Ihr Guthaben als Privatperson oder Unternehmer sammeln möchten, müssen Sie das bitte schriftlich per E-Mail, bei dem TRULINU® Support Team, unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anfordern. Die Umstellung wird Ihnen vom TRULINU® Support Team, schriftlich per E-Mail bestätigt.

Die Erfordernisse um am Empfehlungsprogramm teilnehmen zu können …
Der Privatkunde muss im TRULINU® Onlineshop registriert sein und mindestens einmal, einen Artikel erfolgreich gekauft haben.

Der Unternehmer muss im TRULINU® Onlineshop registriert sein und mindestens einmal einen Artikel erfolgreich gekauft haben. Um Guthaben für einen Wiedereinkauf im TRULINU® Onlineshop sammeln zu können, bedarf es wie für die Privatperson, auch für den Unternehmer, keiner weiteren Schritte. Möchte der Unternehmer statt dem Guthaben, Provisionen per Überweisungen erhalten, so muss der Unternehmer, TRULINU®, einen gültigen Gewerbeschein und eine gültige UID-Nummer bzw. Steuernummer schriftlich vorlegen.

Ab wann ist das Empfehlungsprogramm aktiv?
Sobald die Erfordernisse als Privatperson oder Unternehmer erfüllt sind und Sie per E-Mail, vom TRULINU® Support Team, Ihren persönlichen Empfehlungslink bestätigt bekommen haben.

Die Staffelung für das Guthaben sammeln oder den Erhalt für Provisionen …
Von jedem erfolgreichen Einkauf der direkten Empfehlungskunden und den darin enthaltenen guthabens- und provisionsberechtigten Artikel, erhalten Sie:
5% vom Nettoumsatz des 1 bis einschließlich 10 Kunden
6% vom Nettoumsatz des 11 bis einschließlich 20 Kunden
7% vom Nettoumsatz des 21 bis einschließlich 30 Kunden
8% vom Nettoumsatz des 31 bis einschließlich 40 Kunden
9% vom Nettoumsatz des 41 bis einschließlich 50 Kunden
10% vom Nettoumsatz ab den 51 Kunden

Wie erreiche ich eine höhere Staffel?
Jeder Ihrer, im TRULINU® Onlineshop registrierten Empfehlungskunden, mit einem einzigen erfolgreichen Einkauf im TRULINU® Onlineshop, zählt für das Aufsteigen in der Staffelung. Nicht der Umsatz zählt, sondern die Kundenanzahl.

Kann ich von einer erreichten Staffel wieder zurück gestuft werden?
NEIN - Sobald Sie eine neue Staffel erreicht haben, gilt diese für Sie als erreicht und Sie werden nicht mehr zurück gestuft, auch wenn durch Ihre Empfehlungskunden kein Folgeumsatz getätigt wird.

Kann das Guthaben oder die Provision verfallen?
NEIN – Es ist beides ein Leben lang, mit Erbrecht gültig.

Ist das Guthaben übertragbar?
NEIN – Mit zwei Ausnahmen.
a.) Dem einmaligen Willkommensgeschenk für Ihre neuen Empfehlungskunden.
b.) Es wird vererbt.

Wann wird das Guthaben oder die Provision abgerechnet, gebucht oder ausbezahlt?
Aufgrund gesetzlicher Rücktrittsrechte der Kunden, wird monatlich im Nachhinein abgerechnet.
-Jänner wird im März abgerechnet und gebucht/ausbezahlt
-Februar wird im April abgerechnet und gebucht/ausbezahlt
-März wird im Mai abgerechnet und gebucht/ausbezahlt
-usw.

Wie löse ich mein Guthaben ein?
Das Guthaben wird, sofern Sie es nicht durch das TRULINU® Support Team auf sammeln einstellen haben lassen, nach jeder Abrechnung, monatlich in Ihr persönliches Konto vom TRULINU® Onlineshop übertragen. Bei Ihrem nächsten Einkauf wird das Guthaben automatisch vom TRULINU® Onlineshop abgezogen.

Sollte das Guthaben niedriger sein, als der Bestellwert, so müssen Sie nur mehr den verringerten Betrag an TRULINU® bezahlen.

Sollte das Guthaben höher sein, als der Bestellwert inkl. der Versandgebühren, so erhalten Sie eine sogenannte Nullrechnung und das restliche Guthaben wird automatisch bei Ihrer nächsten Bestellung abgezogen.

Wie bekomme ich als Unternehmer meine Provision?
Sie erhalten nach jeder Abrechnung, monatlich eine kreditorische Gutschrift (umgekehrte Rechnung) per E-Mail zugesandt und im Anschluss, den darauf ausgewiesenen Endbetrag, sofern dieser Netto, höher ist als € 50,- auf Ihr Konto überwiesen.
Sollte Ihre Provision unter Netto € 50,- liegen, werden die Provisionen für Sie solange gesammelt, bis eine Netto Gesamtprovision von € 50,- erreicht ist und dann wird der Gesamtbetrag an Sie überwiesen.

Erhalte ich USt. auf meine Provision ausbezahlt?
JA – Wenn Sie eine gültige UID-Nummer haben und Ihr Unternehmen in Österreich ansässig ist.
NEIN – Bei Unternehmer im europäischen Raum, mit und ohne UID-Nummer.
NEIN – Bei Unternehmer aus Drittländer.

Geschlechtsneutralität
Um eine bessere Lesbarkeit zu erreichen wurde auf geschlechtsneutrale Formulierungen verzichtet. Es versteht sich jedoch von selbst, dass sich alle personenbezogenen Bezeichnungen auf beide Geschlechter beziehen.