RelaxAir Anwendung

Ultraschall Anwendung mittels Schallgeber (Stimmungs- und Gehirnwellenbalancierung)

Was ist der Unterschied zwischen AIRVI IQ und AIRVI SET?

Das AIRVI IQ System beinhaltet zusätzlich zum AIRVI SET System ein Ultraschall-Erzeugungssystem mit speziell kodierten Signalen und Informationen, welche über zwei kleine, runde Schallgeber auf die Haut übertragen werden.

Die Trägerfrequenz liegt im Bereich von ca. 40.000 Herz / 40kHz. Auf diese Trägerfrequenz werden weitere Signale / Informationen auf moduliert, welche dann über die Haut in den Körper gelangen. Über das Gleichgewichtsorgan Sacculus (kleine erbsengroße Drüse im Innenohr) kann der Ultraschall wahrgenommen werden. Die Wirkungen und Effekte lassen sich messen, speziell die Wirkungen auf unser Gehirn mit wissenschaftlich anerkannten Messmethoden EEG.

Mittels Gehirnstrommessung - EEG (Elektroenzephalografie) lässt sich feststellen, dass der Alpha-Zustand im Gehirn (ca. 7-8Hz) nach wenigen Minuten vorherrscht Dieser Zustand ist bekannt in der Gehirnforschung für einen entspannten aber konzentrierten Geisteszustand und effektives Lernen Dieser Alpha-Zustand besteht normalerweise kurz vor dem Einschlafen und kurz nach dem Aufwachen, weswegen zu dieser Zeit am besten neuer Lernstoff / Inhalte gelernt werden kann.

Die gleichzeitige Synchronisation der rechten und linken Gehirnhälfte sorgt dafür, dass Unruhe, Nervosität, Unwohlsein, stressige Gedanken und mentale Dysbalancen sehr schnell und spürbar nachlassen. Hierbei ist es wichtig sich beim „Denken“ selbst zu beobachten, seine Stimmung und Gedanken wahrzunehmen. Je chronischer und langanhaltender ein Zustand der Dysbalance ist, desto länger benötigt auch die Balancierung mittels AIRVI IQ. Unter normalen Umständen sollten erste Effekte nach 15-20 Minuten spürbar sein.

Auch über die HRV (Herzfrequenzvariabilität) lässt sich eine unmittelbar stimulierende Wirkung auf den Parasympathikus / Vagus feststellen, was wiederum die Voraussetzung für verbesserte Regenerations- und Reparaturprozesse ist.

Die zwei Elektroden können irgendwo am Körper an die Haut angelegt werden. Ein direkter Kontakt beider Elektroden ist zwingend notwendig. Ob an der Innenfläche des Handgelenks, der Fußsohle, der Stirn, Schläfen oder Bauch, Hauptsache es befinden sich nicht zu viele Haare zwischen den Elektroden und der Haut, damit ein einwandfreier Kontakt erfolgen kann.

Ein weiteres Highlight ist der interne Bio-Feedback Mechanismus. Über den Hautkontakt der zwei Schallgeber wird der Hautwiderstand fortwährend gemessen. Eine Veränderung der vegetativneuronalen Steuerung im Körper verändert automatisch den Hautwiderstand der Haut. Diese minimalen Veränderungen werden permanent erfasst und als Rückkopplung die Modulation des Ultraschallsignals verändert. Somit findet eine ständige Kommunikation und Interaktion zwischen Gerät und Anwender statt.

Die Anwendungszeit kann Minuten bis Stunden betragen. Da jeder Mensch einzigartig ist und anders reagiert, sollte die eigene Wahrnehmung darüber entscheiden wie lange und oft diese Anwendung durchgeführt wird. Andernfalls empfehlen wir eine tägliche Anwendung von 20 Minuten 1-3 mal pro Tag.

Download Unterschied AIRVI IQ und AIRVI SET